top of page
  • VfFB

Shakespeare auf der Mahü

Ein einzigartiges Theaterprojekt konnten die Bühnenspieler:innen des ORG der Franziskanerinnen noch vor Schulschluss umsetzen:


Sie schlossen sich dem Themenschwerpunkt der Gmundner Festwoche- „Shakespeare“ – an, konzipierten selbst ein Stück, das Hans Gebetsberger, der Leiter der Theatergruppe, als „Sommernachts-Alptraum“ schließlich verfasste und brachten es auf die Bühne des ORG. Es wurde eine „irre Komödie nach Motiven von W. Shakespeare“, ist auf der Wiener Mariahilfer Straße, im Wiener Dialekt und im Wohnungslosenmilieu angesiedelt und vermischt ungeniert shakespeare’sches Personal und Handlungsstränge mit einer frei erfundenen Geschichte von einem „Sommernachts(alp)traum“, Versatzstücken aus „Romeo und Julia“ und schließlich kommt auch noch ein Schuss „Hamlet“ ins Spiel.


Großartige schauspielerische Leistungen der Hauptdarsteller, die durchgehend Wiener und Berliner Dialekt sprechen mussten (Moritz Seyfriedsberger als Willi und Verena Prehofer als Rosa) und eine Vielzahl von fantasievollen Einfällen machten die „Uraufführung“ zu einem Theatererlebnis der ganz besonderen Art!



Hans Gebetsberger

Schulleiter

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page